• Norbert Deurer

Workshop "Chor in Motion 2019"

Aktualisiert: 22. Aug 2019

Ausdruck und Körpereinsatz. Hier kommt etwas in Bewegung. Mehr Bilder >>>

Immer wieder hört man von der Bildung neuer Chöre. Ihr Vorteil gegenüber den älteren Chören ist, dass man sich vorbehaltlos entwickeln kann. Spürbar ist vor allem die Dynamik in der Auswahl der Musik, im Gesang und in der Körpersprache. Im Kreis-Chorverband Koblenz ist man der Meinung, dass diese Entwicklung gefördert werden soll. Der erste Workshop "Chor in Motion" mit Miriam Umhauer im Jahr 2017 brachte so viel positive Resonanz, dass eine erneute Fortbildungsveranstaltung dieser Art nun folgen musste. Und das jüngste Mitglied es Kreis-Chor Verbandes Koblenz der Debeka-Chor "Blue Vibes" engagierte sich gerne für die Organisation und konnte Räumlichkeiten im Hause ihrer Hauptverwaltung bereitstellen. Mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind der Einladung gefolgt, wer hätte das gedacht!. Miriam Umhauer hat es aber auch drauf, bei ihrem Coaching ihre Leidenschaft zu vermitteln, Lieder mit viel Ausdruck und Energie auf die Bühne zu bringen und dadurch das Publikum zu berühren und mitzureißen. Aber zunächst muss es uns selbst erst einmal Spaß machen und das war nach kurzer Zeit in dem großen Raum spürbar. Ein kurzes Einsingen und schon machten alle dabei mit, durch einige kleine Gesten das gesungene zu unterstützen. Besonders die populäre, moderne Musik, die oft rhythmisch betont ist, möchte man auch körperlich miterleben. Mit Begeisterung und voller Konzentration waren alle dabei, als es darum ging am Beispiel des Rock-Songs "Hit the Road Jack" auch choreographisch dem Nachdruck zu verleihen, dass Jack vor die Tür gesetzt werden soll. Durch mehrmaliges Üben wurde fast eine auftrittsreife Choreografie erreicht.

17 Ansichten

Diensteanbieter:
Kreis-Chorverband Koblenz e.V.

Registriert unter VR 3345
im Vereinsregister am Amtgericht Koblenz